SCHWANGERENVORSORGE

 

In meiner Hebammenpraxis können die von mir betreuten Frauen auch die reine Schwangerenvorsorge durch mich als Hebamme in Anspruch nehmen. Dabei sind auch alle Untersuchungen mittels Blut oder Abstrichen möglich, sowie die Durchführung des Zuckertestes (oraler Glucostetoleranztest). Lediglich für die Ultraschalluntersuchungen verweise ich die Frauen zurück in die gynäkologische Praxis bzw. bei auftretenden Besonderheiten. Ob Sie diese Option von Anfang an wählen möchten oder erst ab einem späteren Zeitpunkt in der Schwangerschaft (z.B. 32. SSW) liegt ganz bei Ihnen.

Vorteil: Keine langen Wartezeiten und eine intensivere Hebammenbetreuung.

Sprechen Sie mich einfach bei unserem Vorgespräch darauf an, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe!