autogenes Training

 

Entspannt sein als Schlüssel zum Glück Wer innere Ruhe spürt, kann stressige Alltagssituationen gelassener durchstehen und Herausforderungen eher überwinden. So ist es das Ziel des Autogenen Trainings (AT) durch Autosuggestion (Selbstbeinflussung) einen Zustand der tiefen Entspannung herbeizuführen. Sich auf dieses Verfahren einzulassen birgt einen großen Schatz für unser Leben und den Umgang im Miteinander.

Durch gezieltes Anspannen und Entspannen einzelner Muskeln werden Impulse an diverse Nerven gesendet, die Kreislauf und Körper wohltuend entschleunigen.

Autogenes Training kann u.a. hilfreich sein: bei Verspannungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, innere Unruhe, Ängsten, Unsicherheiten, Schlafstörungen, uvm.

 

Kursleiterin: Anke Sattler, Trainingsleiter für AT, PMR und Stressmanagement


Gruppenstärke: 6-8 Personen


Kursdauer: 6 Einheiten á 45 Minuten


Kursinhalt:
- Erlernen der Entspannungstechnik Autogenes Training
- Angeleitete Entspannungsübungen in der Gruppe
- Impulse zur selbstständigen Umsetzung


Kursgebühr: 89,00 €


Anmedung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder über das ausliegende Formular in der Hebammenpraxis.

 

Zu den Kursterminen