Das "Klangspielzimmer" - Musikkurse für Eltern und Kinder

 

Es geht um Freude mit sich selbst und anderen, und um Freude an der Musik; um Wahrnehmung, spielerischen Austausch miteinander und darum, sich berühren und inspirieren zu lassen.
Es geht um Kreativität, den Ausdruck der schöpferischen Kraft in jedem Menschen. Kinder und Eltern werden Gestalter ihrer Geräusche, Klänge und Bewegungen und erfinden eigene Musik und eigene Tänze.
Es geht um Beziehung – zwischen Eltern und Kindern – und darum, die Bindung zwischen ihnen zu stärken. Es geht um die Beziehung zu anderen und darum, interaktiv mit ihnen in Kontakt zu kommen. Die wachsende Beziehung zur Musik begleitet diesen Prozess über den gesamten Kurs hinweg.


„Es geht um Liebe: Liebe zu sich selbst, Liebe zu anderen, Liebe zu Musik. Es geht darum, diese Liebe in sich selbst zu fühlen, anzunehmen und sie vielfältig auszudrücken.“
(Maria Rebhahn)


Wir singen bekannte und unbekannte Kinderlieder, sammeln erste musikalische Erfahrungen mit Instrumenten oder Haushalts- oder Alltagsgegenständen, bewegen uns oder lauschen Geräuschen, Klängen oder Musikstücken in angenehmer Atmosphäre. Ziel ist dabei vor allem, die musikalischen Bausteine in den Alltag mit Baby zu Hause übertragen zu können.

 

Das Klangspielzimmer I (4–10 Monate)
Das Klangspielzimmer II (11-18 Monate)

 


Kursleiter: Steffen Behrens

 

Kursdauer: 8 Einheiten

 

Kursgebühr: 89,00 € (Geschwisterkinder zahlen nur 45,00 €)

 

Anmeldungen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (oder über das Anmeldeformular im Büro der Hebammenpraxis Kinderleicht).

 

 

Zu den Kursterminen